Düsseldorf, 16.04.10: Mantrailing-Seminar mit Ulla Massen

Termine zu interessanten Treffen/Veranstaltungen können hier gepostet werden.

Düsseldorf, 16.04.10: Mantrailing-Seminar mit Ulla Massen

Beitragvon Marita » Sonntag 28. März 2010, 18:35

Nur noch 5 Restplätze frei:

Theorie-/Demo-Seminar in Düsseldorf

Freitag, 16.04.2010
10:00 - ca. 16:00 Uhr (eher später)


Teilnahme: € 80,00
(begrenzte Teilnehmerzahl im Seminarraum)


Mantrailing – die Suche nach vermissten Personen

Referentin: Ulla Massen

(Gründerin/langjährige Ausbilderin des Mantrailer-Team Bodensee)


Das Seminar vermittelt die Voraussetzungen und Grundlagen für die Suche nach vermissten Personen anhand ihres Indivudualgeruchs in der Theorie, erklärt den korrekten Aufbau der Ausbildung und des Trainings unter Berücksichtigung der individuellen Hundetypen und bietet (auch erfahrenen Mantrailern) Problemlösungen für die Praxis. Nach Theorie in Wort und Bild am Vormittag erleben wir nachmittags die Personensuche in der Praxis der erfahrenen Mantrailerin und Ausbilderin mit einem ihrer geprüften Hunde und einem Polizei-Diensthund inkl. Hundeführer aus der Schweiz in der angrenzenden, belebten Fußgängerzone.

Danach wird einem "freiwilligen" Anfänger-Team unter Experten-Anleitung eine erste kleine Spur gelegt.

Im Seminarpreis enthalten sind Getränke und Imbiss.


Weitere Infos und Anmeldung:

contact@my-animal.info


Viele Grüße
Marita
Benutzeravatar
Marita
Moderator
 
Beiträge: 29
Registriert: Freitag 26. März 2010, 23:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: Düsseldorf, 16.04.10: Mantrailing-Seminar mit Ulla Masse

Beitragvon Kris » Sonntag 4. April 2010, 17:19

Schade, dass ich nicht kommen kann. Denn wenn ich meinem Finn so bei der Arbeit zuschaue, ist Mantrailing genau das richtige für einen Collie. Der hat eher die Nase im Wind als auf der Fährte am Boden und sucht auch mit den Augen.
Ich hoffe aber, du erzählst uns, wie es war?
Kris
 
Beiträge: 17
Registriert: Montag 29. März 2010, 14:26

Re: Düsseldorf, 16.04.10: Mantrailing-Seminar mit Ulla Masse

Beitragvon Marita » Sonntag 4. April 2010, 20:50

Hallo Kris,

berichten ? Wohl kaum möglich, es sei denn, man schreibt Romane. Das ist nämlich ein Intensivseminar - schon durch die recht geringe und begrenzte Teilnehmerzahl und durch eine Referentin, die mit ihren Hunden jahrzehntelange Praxis im Retten von Menschenleben und als Ausbilderin vieler verschiedener Rettungs- und Mantrailerhunde der verschiedensten Rassen hat.

Da ich davon überzeugt bin, dass intelligente Hunde sehr wohl zwischen ernster Arbeit, für die sie gebraucht werden und Freizeitspaß/Hobby/Sport unterscheiden können, bin ich von dieser Art Rettungshundearbeit selbst ganz fasziniert und gespannt auf das Seminar. Ich selbst bin zwar für echte Rettungshundearbeit nicht geeignet (weil das enormer psychischer und körperlicher Stress ist, wenn es um tatsächliche Rettung geht und ich die Aktiven nur bewundern kann), aber als wirklich sinnvolle Beschäftigung und um Hunde ernst zu nehmen, sie nicht "nur" als Spiel- und Sportgefährten zu sehen,
finde ich gerade Mantrailing grandios, zumal das "größte Talent" - diese enorme Nasenleistung - jeder Hund von Natur aus mitbringt und die nicht andressiert werden muss. Man muss ihnen "nur" richtig erklären, wofür sie sie einsetzen und wen sie aufspüren sollen, nämlich keine läufigen Hündinnen, Beutetiere/Futter oder Rivalen ...

Kann schon gut sein, dass mein nächster Collie mit mir Mantrailing lernen wird und vielleicht ist ja nichtmal beim 9-jährigen Quincey Hopfen und Malz für Arbeit, statt Spaß oder dagegen lachhafte Suchspielchen, verloren ... mal sehen.

LG
Marita
Benutzeravatar
Marita
Moderator
 
Beiträge: 29
Registriert: Freitag 26. März 2010, 23:05
Wohnort: Düsseldorf


Zurück zu Termine

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron